Kleinkunst ist ein Genre der darstellenden Künste, insbesondere des Theaters und der Musik, das seinen Namen aufgrund seines begrenzten personellen, räumlichen und materiellen Aufwands erhalten hat. Seit den 1920er Jahren steht der Begriff häufig auch für kabarettistische Bühnendarstellungen und anderen Darbietungen im kleineren Rahmen.

Wikipedia