Mic Drop #13 (c) Poliana Baumgarten
Poliana Baumgarten

Mic Drop #13

Am: 12. Juni 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: Spende (5-10 Euro)

Veranstaltungsort

OYA Café Bar
Mariannenstraße 5
10997 Berlin
Deutschland

Kontakt

Navigation öffnen

[english below]

Mic Drop ist eine Spoken Word-Veranstaltung, bzw. euer zweites, mit einer Menge Wortkunst gefülltes, Wohnzimmer. Das Konzept ist simpel: Kleiner Rahmen, persönliche Atmosphäre und eine kleine Bühne, auf der große Künstler*innen performen. Und das Publikum schnipst und nickt mit dem Kopf. Es ist kein Poetry Slam, it’s not about comparison, it’s about love, klingt kitschig, ist es aber nicht. Soll einfach nur heißen Text und Ton zu teilen ohne Wettbewerb, dafür mit Wertschätzung. Und wer könnte das besser als:

  • Nasi
  • Laura Shirin
  • Janine Fuentes

Open Stage: Wer auftreten mag, PM an mich, mit einem oder zwei eurer Texte (ich guck auch in den others-Ordner). Wer sich denkt „ich bin zu aufgeregt“, guess what: ich auch. Jedes Mal, man überlebt es aber, ehrlich.

Host: Azadê

Eintritt: So viel ihr könnt, ich finds gut, wenn Events für alle, also auch für Menschen mit weniger Geld zugänglich sind, aber Künstler*innen müssen auch Rechnungen zahlen, deshalb…yani...you get the idea.

Die Veranstaltung findet in Deutscher und Englischer Lautsprache statt und ist rollstuhlzugänglich.

 

It's time for another Mic Drop session! The concept is simple: a personal, intimate atmosphere and a little stage, where great artists will perform. And the audience snaps and nods with their heads. This is not a poetry slam, it's not about comparison, it's about love, sounds cheesy, but it isn't. It just means to share writings and soundbites without competition, but with appreciation. And who could do this better than:

  • Nasi
  • Laura Shirin
  • Janine Fuentes

Open Stage: Everyone who would like to perform: PM me one or two of your pieces. If you think "I am to nervous", guess what: me too. Every time. But you'll survive, really.

Host: Azadê

Entrance: As much as you can. I like events, that are accessible for everyone, so also those, who do not have that much money, but artists have to pay bills too, so…you get the idea :)