Bild von Wolf Hogekamp und Julian Heun
Ken Yamamoto

BEST OF POETRY SLAM

Am: 20. Februar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 14 Euro

Veranstaltungsort

Volksbühne Berlin
Rosa Luxemburg Platz
10178 Berlin
Deutschland

Kontakt
030 24 065 - 5
besucherservice [at] volksbuehne-berlin.de
Webseite öffnen »

Navigation öffnen

Best of Poetry Slam Special: F U T U R E

Texte haben schon immer Visionen in Sehnsucht verwandelt und geholfen, aus Utopien Realität zu machen. Vor 50 Jahren waren das technische Utopien. Heute fehlen uns vor allem soziale Utopien. Für ein Zeitalter nach dem Raubbau. Für eine Zukunft nach dem „immer mehr“ und „alles immer“. Diese Zukunft hat noch keine Bilder, weshalb die Gegenwart als alternativlos und die Zukunft als digitale Bequemlichkeitshölle daherkommt, in der Menschen eigentlich überflüssig sind.

Mal ehrlich: Wir Berliner sind gierig. Wir wollen immer das Goldenste, das Heftigste, das Wahnsinnigste. Wir tun so, als hätte das Wochenende fünf Tage. Wir skippen den Vorspann und springen direkt zur Schlussszene. Einmal alles, bitte. Mit extra Sahne. Best of Poetry Slam ist genau das Richtige. Ein Slam für die, die schon viele Slams gesehen haben, und ein Slam für die, die noch gar keine kennen, aber gerne hoch einsteigen.

Poeten:

  • Andy Strauß,
  • Yusuf Rieger
  • Lucia Anna
  • Volker Strübing
  • Bas Böttcher

MCs:

  • Julian Heun,
  • Wolf Hogekamp

Das sind die, die die Bühnen des Landes abreißen und die YouTubekanäle zum überlaufen bringen. Und vor allem die, die man gerne mehr als nur fünf Minuten sieht. Deshalb haben die Poetinnen und Poeten hier auch 10 Minuten Zeit, um die Gunst des Publikums zu erringen.