Slammin-Poetry-Kodex

Die Benutzer und Mitarbeiter von Slammin‘ Poetry verbindet eine große Leidenschaft: die Kunstform des Poetry Slams. Unsere Motivation ist es, mithilfe dieser Internetseite die Popularität des Poetry Slams und verwandter Kunstformen zu steigern. Hierzu veröffentlichen wir Termine, Buchbesprechungen und Artikel zum Thema und teilen unsere Meinung über das Gelesene mit. Die Art und Weise, wie wir dabei miteinander umgehen, formt und bildet diese Gemeinschaft.

Um jedermann verständlich zu machen, worum es in der Slammin-Poetry-Gemeinschaft geht und welche Werte wir schätzen, wurde dieser Kodex geschaffen. Sein Ziel ist es, ein sicheres und angenehmes Umfeld zu schaffen, in dem sich jeder wohl fühlt und Spaß an der Benutzung von Slammin‘ Poetry hat. Solltest du Anregungen zu diesen Richtlinien haben, kannst Du uns diese gerne per E-Mail mitteilen.

Verhalten auf Slammin‘ Poetry

Umgang mit anderen Benutzern

Die Slammin-Poetry-Gemeinschaft besteht aus vielen verschiedenen Menschen mit unterschiedlichen Meinungen und Sichtweisen. Diese Vielfalt erfordert, dass jeder mit Toleranz und Respekt mit den Ansichten anderer umgeht. Das bedeutet jedoch auch, dass Beleidigungen und Beschimpfungen jeglicher Art sowie unhöfliches Verhalten gegenüber anderen Benutzern nicht erlaubt sind. Solltest Du solches Verhalten bei Slammin‘ Poetry feststellen, informiere bitte das Slammin-Poetry-Team, indem Du uns eine E-Mail schreibst.

Kommentare und Bewertungen

Autoren arbeiten sehr hart an ihren Inhalten. Bitte kommentiere und bewerte die Beiträge anderer fair und anständig und zeige den Autoren, dass Du ihre Arbeit schätzt. Wenn Du konstruktive Kritik üben möchtest, tu dies bitte in konkreter, respektvoller und hilfreicher Art und Weise. Wenn ein Inhalt nicht Deinem Geschmack entspricht, unterlasse bitte unhöfliche oder beleidigende Kommentare. Solche Kommentare werden vom Slammin-Poetry-Team sofort entfernt.

Rede- und Meinungsfreiheit

In der Slammin-Poetry-Gemeinschaft findest Du jederzeit freundliche Aufnahme. Das Ziel der Gemeinschaft besteht darin, Spaß zu haben und die Leidenschaft für den Poetry Slam zu teilen. Es ist hier daher kein Platz dafür, seinen Frust und Ärger aus anderen Lebensbereichen auszuleben. Unangemessenes Verhalten, beispielsweise beleidigende, obszöne, rassistische oder verleumderische Kommentare, sind auf Slammin‘ Poetry nicht erlaubt.

Sollte eine der nachfolgenden Punkte von einem Benutzer verletzt werden, so kann für ihn die Regel der Redefreiheit vom Slammin-Poetry-Team eingeschränkt werden, Inhalte des Benutzers können verändert oder gelöscht werden und das Benutzerkonto des Benutzers kann gesperrt bzw. gelöscht werden. Die Entscheidung liegt im Ermessen des Slammin-Poetry-Teams. Nicht erlaubt sind:

  • Volksverhetzung
  • Rassistische und extremistische Inhalte
  • Inhalte, die die Menschenwürde verletzen
  • Pornografische und jugendgefährdende Inhalte jeglicher Art
  • Inhalte, die gegen geltende Gesetze verstoßen oder dazu auffordern
  • Inhalte, die Bedrohung (auch implizit) enthalten

Rechtliche Verbindlichkeit Wo sich eine Gemeinschaft zusammenfindet und ihren Interessen nachgeht, müssen auch übergeordnete Gesetze eingehalten werden. Jeder Benutzer von Slammin‘ Poetry verpflichtet sich, durch Inhalt und Form der Beiträge nicht gegen geltendes deutsches Recht zu verstoßen.

Registrierung auf Slammin' Poetry

Benutzerkonto

Bitte registriere Dich nur mit einem Benutzerkonto auf Slammin‘ Poetry. Doppelte Benutzerkonten werden ohne Warnung gesperrt oder gelöscht. Registriere Dich bitte auch nicht im Namen einer anderen Person oder indem Du das Logo oder Markenzeichen einer anderen Person benutzt. Falls Du das Gefühl hast, dass jemand unerlaubterweise Deinen Namen oder Dein Markenzeichen benutzt, informiere bitte das Slammin-Poetry-Team, indem Du eine E-Mail schreibst.

Benutzername

Wenn Du Dich einmal auf einen Benutzernamen festgelegt hast, ist die Änderung dieses Benutzernamens nachträglich nicht mehr möglich. Überlege Dir also vorher gut, wie Du bei Slammin‘ Poetry auftreten willst. Bitte beachte, dass der Benutzername nicht identisch mit dem Namen einer anderen Person oder Institution sein oder einen missverständlichen Charakter haben darf.

Profilbild (Avatar)

Um Deinem Profil bei Slammin‘ Poetry mehr Persönlichkeit zu geben und Dein Auftreten in der Slammin-Poetry-Gemeinschaft einprägsam und eindrucksvoll zu gestalten, solltest Du ein Profilbild hochladen. Beachte dabei jedoch, dass bestimmte Motive nicht toleriert werden. Nicht erlaubt sind:

  • Gewaltmotive
  • Bilder von nackten Kindern
  • Bilder mit sexueller Ausrichtung

Sperrung bzw. Löschung von Benutzerkonten

Für den Fall, dass ein Benutzer gegen diese Regeln verstoßen hat und sein Benutzerkonto gesperrt oder gelöscht wurde, ist eine Neuanmeldung mit einem neuen Namen nicht erlaubt.

Inhalte auf Slammin‘ Poetry

Urheberrecht

Bitte stelle nur Inhalte ein, die auch wirklich von Dir stammen oder wenn Du die Erlaubnis hast, diese Inhalte zu verwenden. Sorge dafür, dass die von Dir veröffentlichten Inhalte (Textbeiträge, Bilder usw.) keine Rechte Dritter, wie etwa Urheberrechte, Namensrechte oder Markenrechte verletzen. Im Zweifelsfalle besorge Dir die Erlaubnis der Rechteinhaber, bevor Du die Inhalte auf Slammin‘ Poetry einstellst.

Sollten urheberrechtlich geschützte Texte, Bilder und sonstige Inhalte auf Slammin‘ Poetry unerlaubterweise auftauchen, wird das Slammin-Poetry-Team sie unverzüglich löschen.

Werbung

Manchmal ist der Unterschied zwischen Werbung für ein eigenes Werk und Spam hauchdünn. Bitte preise Deine Arbeit nicht in den Kommentaren zu den Episoden anderer an. Nutze dafür unsere Möglichkeiten der Promotion.

Verlinke auch keine e-commerce oder ähnliche Seiten mit Deinem Profil und poste keine Kommentare, in denen Du andere Produkte oder Dienstleistungen anbietest. Solche Kommentare betrachten wir als Spam und entfernen sie. Auch das Benutzerkonto des Spammers wird gesperrt bzw. gelöscht. Als Spambeiträge gelten:

  • Beiträge mit sinnfreiem Inhalt
  • Hinweise auf kommerzielle Angebote, Verdienstmöglichkeiten o.ä. in den Inhalten oder Kommentaren
  • sogenannte "Push-Beiträge" (Beiträge, die unter Vorspielung falscher Tatsachen dem Pushen eigener oder fremder Werke dienen)

Solltest Du einen Spammer auf Slammin‘ Poetry entdecken, teile uns das bitte mit.

Regelverstöße auf Slammin‘ Poetry

Beschwerden

Wie schon erwähnt, kannst Du Regelverletzungen und Beschwerden mit einer E-Mail direkt an das Slammin-Poetry-Team richten. Bitte poste sie nicht als Kommentar.

Maßnahmen bei Regelverstoß

Bitte nimm diese Regeln ernst. Vergiss nicht, dass wir uns in der Slammin-Poetry-Gemeinschaft alle wohlfühlen wollen. Liegen Verstöße gegen diese Richtlinien vor, so können durch das Slammin-Poetry-Team geeignete Maßnahmen (Verwarnung, Abmahnung, Sperrung, Löschung) ergriffen werden. Entscheidungen darüber liegen im Ermessen des Betreibers. Darüber hinaus behält sich der Betreiber der Plattform das Recht vor, auch ohne Angabe von Gründen, Benutzern die Nutzung von Slammin‘ Poetry teilweise oder komplett zu verwehren.

Wenn Du mit diesen Richtlinien nicht einverstanden bist, dann ist Slammin‘ Poetry möglicherweise nicht der richtige Ort für Dich.

Ausnahmen und Änderungen der Richtlinien

Die Ausnahmen von der Regel

In Einzelfällen, die nicht von den hier vorgestellten Regeln erfasst sind, entscheidet das Slammin-Poetry-Team auf Grundlage der vorliegenden Fakten.

Änderungen der Regeln

Slammin‘ Poetry behält sich das Recht vor, die Regeln jederzeit zu erweitern oder zu verändern.