Paul Weigl – DeGenerationskonflikt

Von Arno Wilhelm , 0 Kommentare
Donnerstag, 14. Juli 2016
Bild von Paul Weigl
Paul Weigl
Foto: Sarah Bosetti

Einer der besten Perfomer der Poetry Slam - Szene hat seine zweite CD veröffentlicht. Mit "DeGenerationskonflikt" stellt sich Paul Weigl den großen Fragen des Lebens. Arno Wilhelm hat sich die CD für euch angehört.

Nach seinem Debüt-Silberling "Gleisheiten" gibt es auf Paul Weigls neuer CD "DeGenerationskonflikt" erneut jede Menge interessante und lustige Texte auf die Ohren. Dabei bewegt sich der Poetry Slammer und deutschsprachige Vize-Meister 2014 nicht immer oberhalb der Gürtellinie, aber jeder einzelne Text macht Spaß. Thematisch bietet sich ein Dreigestirn aus alltäglichen Kleinigkeiten, den großen Fragen des Lebens und Unfug. Egal ob es um Liebe, Krieg, Smalltalk oder eine Tirade gegen Peter Jackson geht, jeder Text steht für sich und erfreut die kleinen grauen Zellen wie die Lachmuskeln.

CD-Cover: Paul Weigl – DeGenerationskonflikt
Paul Weigl – DeGenerationskonflikt

Von freundlich und nachdenklich bis zur Schimpftirade und scheinbar ohne je Luft zu holen flitzt Paul Weigl durch spannende Gedankengänge. Die Entscheidung die Texte auf CD zu veröffentlichen erklärt sich, wenn man die großartige Performance von Paul Weigl hört. Laut und leise und in verschiedensten Rollen spielt er sich durch seine Texte. Das Ganze als qualitativ gute Live-Aufnahme vor einem sichtlich begeisterten Publikum und sehr anhörenswert. Auch das Design der CD ist super und beachtenswert.

"DeGenerationskonflikt" ist für jeden empfehlenswert, der nicht ausschließlich den Wetterbericht hört. Die CD ist im Blaulicht Verlag erschienen und kann im Verlagsshop und auch bei Amazon für 9,90 € käuflich erworben werden.

Arno Wilhelm

Ich schreibe gerne alle möglichen Dinge. Seien es eine Menge Rezensionen hier auf Slammin' Poetry in den letzten Jahren, Gedichte für meine Lesebühne 'Dichtungsring' im Laika in Neukölln oder auch Geschichten und Romane. Mein zweiter Roman 'Was man so alles tut kurz vor dem Weltuntergang' erscheint im Mai 2019.

Kommentare