Springe zum Inhalt

Mic Drop #2

Lesebuehne

16. 03. 2018
Trude Ruth und Goldammer, Flughafenstraße 38, , 12053, , Google Maps
Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: Donation

Freund*innen der gepflegten Wortkunst,

da die erste Mic Drop Veranstaltung voll geworden ist und genau die Art von zweitem Wohnzimmer war, die ich die letzten Jahre vermisst habe, machen wir das einfach nochmal (und bestenfalls nochmal und nochmal). Das Konzept ist simpel: Kleiner Rahmen, persönliche Atmosphäre und eine kleine Bühne, auf der große Künstler*innen performen. Und das Publikum schnipst und nickt mit dem Kopf. Es ist kein Poetry Slam, it's not about comparison, it's about love, klingt kitschig, ist es aber nicht. Soll einfach nur heißen Text und Ton zu teilen ohne Wettbewerb, dafür mit Wertschätzung. Und wer könnte das besser als:

Yatera (Music and Poetry)

TRVΛNIΛ's Ink (Poetry)

Denis Faneites (Poetry)

Open Stage :
Wer auftreten mag, PM an mich (ich guck auch in den others-Ordner). Wer sich denkt „ich bin zu aufgeregt“, guess what: ich auch. Jedes Mal, man überlebt es aber, ehrlich.

Host: Azadê

Eintritt : So viel ihr könnt, ich finds gut, wenn Events für alle, also auch für Menschen mit weniger Geld zugänglich sind, aber Künstler*innen müssen auch Rechnungen zahlen, deshalb…yani...you get the idea.

[Infos zu den Barrieren folgen]