Springe zum Inhalt

Best of Tempelslam - Die Schlacht der Götter!

Poetry Slam

18. 02. 2017
Der weiße Hase, Revaler Straße 99, , 10245, Berlin, Google Maps
Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: 8, ermäßigt 6 Euro

Best of Tempelslam - Die Schlacht der Götter!

Der Großstadtdschungel ist eine eigene Klangwelt. Die Techno-Trommeln der Eingeborenen wummern dumpf in den Ohren der Forschergruppe während sie sich ihren Weg durchs Unterholz bahnt. Der Urwald hat schon den ein oder anderen mutigen Helden niedergerafft. Aber die waren auch keine Slampoeten.

Die Schlacht beginnt. Über ein Jahr hinweg wurden in einem erbarmungslosen poetischen Wettstreit die 9 "Götter des Tempelslam" bestimmt. Jetzt kehren all diese fleischgewordenen Legenden zurück auf das RAW Gelände zu einem letzten epischen Kampf um Rum (nein, kein Schreibfehler!), Ehre, die Liebe des Publikums und den Titel "Großmeister/in des Tempels 2016".
Ein Hamburger Slampoet der Spitzenklasse, Träger mehrerer Landesmeistertitel und dauerhafter Favorit für die deutschspachigen Meisterschaften wird diesen Abend mit seinen Texten eröffnen. Wir freuen uns auf DAVID FRIEDRICH!

MIT DABEI:

NICK PÖTTER | Wenn man Fanbriefen glaubt, der beste Poet der Welt
FRIEDRICH HERMANN | Avocadovore
FILO | Mannheimer Splatterfee
KARSTEN LAMPE | Amtierender Berlin/Brandenburg-Meister
SAMSON | 3 Teile Realität, 2 Teile Witz, 1 Teil Bier
MARVIN WEINSTEIN | Gottes Wort in deinem Ohr
ERIK LEICHTER | Wer ist Erik Leichter?
OLGA LAKRITZ | Ein Pony
NOAH KLAUS | Bisher ungeschlagener Großmeister des Tempels

feat. Poet: DAVID FRIEDRICH | Hamburger Bühnenmonster
DJ: Ernesto Linares | Bunga & Bunga

Der Tempel Slam ist ein Poetry Slam, also ein Dichterwettstreit.
Bei einem Poetry Slam treten verschiedene, teils internationale Poeten mit ihren Texten gegeneinander an, jeder hat 5 Minuten Zeit das Publikum zu begeistern. Kostüme und Gesang sind nicht gestattet.
Am Ende bewertet das Publikum die Texte per Applausabstimmung, die besten Poeten kommen ins Finale, der allerbeste Poet gewinnt!
3 Gruppen á 3 Poeten, 3 im Finale.

Eintritt:
8 Euro (normal)
6 Euro (ermäßigt)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Moderation: Annette Flemig & Max Gebhard
Fotos: Pauline Cebulla

Der Weiße Hase (ehemaliges RAW99, ehemaliger RAW Tempel) liegt auf dem RAW-Gelände, direkt nördlich vom Sbahnhof Warschauer Straße. Vom Ubahnhof Warschauer Straße sollte man 10 Minuten Laufweg einplanen.

https://www.facebook.com/events/1316892888352313/

Möchte zuschauen

  • Bild von KatDiBild von KatDi
    KatDi
  • Bild von Charleene BuschBild von Charleene Busch
    Charleene Busch
  • Bild von SuGieBild von SuGie
    SuGie
  • Bild von Julia VesshoffBild von Julia Vesshoff
    Julia Vesshoff
  • Bild von MCBrownieBild von MCBrownie
    MCBrownie
  • Bild von nightflightBild von nightflight
    nightflight