Springe zum Inhalt

Releases: David Friedrich - Solange es draussen brennt

Releases: David Friedrich - Solange es draussen brennt

, Schlagworte: David Friedrich, Releases, Solange es draussen brennt
David Friedrich, Foto: Jan BrandesDavid Friedrich, Foto: Jan Brandes

Vor kurzem ist David Friedrichs Textsammlung “Solange es draussen brennt” erschienen. Gefüllt mit Texten, die dem Leser neue Blicke auf unsere Zeit ermöglichen. Arno Wilhelm hat sich für euch mit dem Buch beschäftigt.

David Friedrich war bereits Bayerischer U20 Meister im Poetry Slam, hat in den letzten Jahren mehrere Landesmeisterschaften gewonnen und stand mehrmals im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften.  Er tritt regelmäßig im ganzen Land sowohl als Slammer als auch als Moderator auf. Sein neues Buch “Solange es draussen brennt” vereint eine Vielzahl an Texten von ihm und beginnt mit einem Vorwort des bekannten Moderators, Veranstalters und Journalisten Michel Abdollahi, der in gewohnt durchdachten Worten sowohl seine Leidenschaft für David Friedrichs Texte als auch für dessen Themen auf den Leser überträgt. So eingestimmt kann man sich den drei Kapiteln Funke, Feuer und Asche widmen.

Das 110 Seiten starke Buch dreht sich viel um aktuelle Phänomene, um die großen Unterschiede unserer Zeit, sei es zwischen verschiedenen Ländern, Strömungen oder Bevölkerungsschichten. Viele Texte handeln von Ängsten, materiellen wie emotionalen. Die Angst, dass der Zustand, dass das ‘uns geht es ja gut’-Gefühl irgendwann vorbei sein könnte. Die Hauptrolle spielen in seinen Texten dabei verschiedenste Personen, deren Erlebnisse er beschreibt. Dazwischen sind immer wieder auch Texte, in denen sich der Autor mit Selbstreflexion beschäftigt, mit seinem Leben und seiner Rolle als Reisepoet und Poetry Slammer. Er trifft bei seinen Reisen alte Freunde und berichtet von den Erlebnissen auf den häufigen Zugfahrten.

Die Gedichte, die David Friedrich schreibt, sind sprachlich sehr poetisch und finden beeindruckende Bilder und Beschreibungen für seine zeit- und gesellschaftskritischen Themen. In einem der Texte kokettiert er mit den Vorurteilen gegenüber seines Studiengangs der Kulturen und Sprachen des Vorderen Orients mit Schwerpunkt auf Iranistik und Islamwissenschaft und treibt die Gedanken dazu immer weiter auf die Spitze. David Friedrich greift im ganzen Buch immer wieder Trends auf, berichtet über Liebe in vielerlei Form, in einem Text auch über Demenz.

Die Themen der Gedichte sind sehr vielfältig und doch durch ihren Titel, das Cover und die Kapitel in einen gemeinsamen passenden Rahmen verpackt. Für mehrere Texte sind zusätzlich QR-Codes und Links enthalten, damit man sich die Gedichte online abrufen und vom Autor vorgetragen anhören kann. Insgesamt ist das Buch sowohl jedem zu empfehlen, der Freude an Sprache hat, als auch denjenigen, die gerne ein kritisches Auge auf unsere Zeit werfen.

“Solange es draussen brennt” ist im Satyr Verlag erschienen und kann für 11,90 Euro bei Vertriebscentrum und auch bei Amazon erworben werden und ist auch als eBook verfügbar.

 

Kommentar hinzufügen 

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.